Daniel Erdmann’s Velvet Revolution

Daniel Erdmann's Velvet Revolution- Foto: Frank Schindelbeck

In der ungewöhnlichen Besetzung Tenorsaxophon (Daniel Erdmann), Violine und Viola (Théo Ceccaldi) und Vibraphon (Jim Hart) spielte die Band beim Jazzarchitekt in Wiesbaden. Das gute bei vielen Jazzkonzerten: man ist nah dran und die Kommunikation zwischen Band und Publikum ist ziemlich unmittelbar. Dass es ein gelungenes Konzert – auch mit zufriedenen Musikern – war, kann man auf einigen der Bilder wohl erkennen.