SLOWFOX – Jazz in Mannheim mit Sebastian Gramss, Hayden Chisholm und Philip Zoubek

Foto: Der Kowald Bass von Sebastian Gramss

Das Trio SLOWFOX mit Hayden Chisholm am Altsaxophon, Philip Zoubek am Klavier und Sebastian Gramss am Bass gehört zum besten, was man auf Jazzbühnen hören kann. Drei individuelle Könner bündeln in dieser Formation ihre kreativen Köpfe und erschaffen eine außergewöhnlich dichte Triomusik, die ebenso elegant wie hochkomplex ist. „Advanced Easy Listening“ ist eine Selbstbeschreibung, die ebenso ironisch wie unterirdisch tiefstapelnd daherkommt. Tatsächlich sind viele der Kompositionen von Sebastian Gramss auf der neuen CD „Gentle Giants“ eingängig und die leichthändig-luftige Spielweise von Chisholm trägt ihren Teil dazu bei, dass die Musik einladend zu hören ist – einerseits. Andererseits muss man sich nur wenige Momente in die Musik vertiefen um die Vertracktheit, die Abgründe – die mit präpariertem Klavier und nervösen Bassstrichen bereitet werden – zu genießen, aus denen Chisholms Alt herausflattert, wie eine wild gewordene Schwalbe am Abendhimmel. Slowfox spielten bei der IG-Jazz in Mannheim am 16. Mai 2017.

Jan Klare, Michael Vatcher, Bart Maris & Wilbert de Joode

Letztes Konzert vor der Sommerpause beim Jazzarchitekt mit Jan Klare / Wilbert de Joode / Michael Vatcher / Bart Maris.

Sebastian Gramss‘ Underkarl

Sebastian Gramss und Rudi Mahall - Underkarl. Foto Schindelbeck

Eine Galerie mit Bildern des UNDERKARL Konzerts in Ludwigshafen im April 2017 findet sich auf den Jazzpages.

Mit Sebastian Gramss, Lömsch Lehmann, Rudi Mahall, Frank Wingold und Dirk-Peter Kölsch

Seite 8 von 27« Erste...678910...20...Letzte »